Datenschutzerklärung

Adresta

Datenschutzerklärung

Sie können die aktuelle Version der Datenschutzerklärung der Adresta AG ("Datenschutzerklärung") unter www.adresta.ch/de/privacy einsehen, speichern und ausdrucken.

1. Anwendbarkeit

Wir sind dem Schutz Ihrer Privatsphäre verpflichtet. Die Adresta AG nimmt nicht nur den Schutz Ihrer persönlichen Daten, sondern auch die Sicherheit aller Daten, die durch unsere Website www.adresta.ch/ ("Website") und die Endbenutzer-Anwendung der Adresta AG ("App" und das Zusammenwirken mit der Website "Plattform") gehen, ernst. Als Teil dieser Bemühungen verarbeiten wir persönliche Daten und Informationen ("Persönliche Daten") in Übereinstimmung mit dem Schweizerischen Datenschutzgesetz und, wo anwendbar, mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung ("GDPR"). Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Plattform der Adresta AG (und alle Tochtergesellschaften), jedoch nicht für Websites Dritter, die mit unserer Website oder App verlinkt sind und für die deren eigene Datenschutzbestimmungen gelten. Kalifornisches Verbraucherschutzgesetz (CCPA): Die Adresta AG ist nicht im Geschäft vom Handel von persönlichen Daten. Wir verkaufen keine gesammelten persönlichen Daten. Personenbezogene Daten, die von uns infolge Ihres Besuchs unserer Plattform oder der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen in irgendeiner Form erfasst werden, werden nur zu diesem Zweck oder zu einem anderen Zweck verarbeitet, dem Sie uns zustimmen. Als Verbraucher haben Sie im Rahmen des CCPA wichtige Rechte. Diese haben wir nachfolgend für Sie beschrieben. Kontaktieren Sie uns unter den unten angegebenen Kontaktdaten, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

2. Verantwortlicher

Die Adresta AG (Bahnhofplatz 2, 8001 Zürich, Schweiz, E-Mail: info@adresta.ch ist Kontrollstelle ("Kontrollstelle" und "Adresta") im Sinne von Art. 4 Abs. 7 GDPR.

3. Allgemeine Informationen

Die Begriffe "Wir", "Uns" und "Unser" bezieht sich auf Adresta. Die Begriffe "Sie" und "Ihr" beziehen sich auf Sie, als Benutzer oder Besucher der von unserer Plattform angebotenen Dienstleistungen. Der Begriff "Persönliche Daten" bezieht sich auf alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden als "Datensubjekt" bezeichnet) beziehen; eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator oder ein oder mehrere spezifische Merkmale, die die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person ausdrücken, wie in Artikel 4 Absatz 1 GDPR dargelegt. Personenbezogene Daten, die dem Bundesgesetz über den Datenschutz ("DSG") unterstellt sind, umfassen zudem Daten von juristischen Personen. Wir behandeln alle Personendaten vertraulich.

4. Erhebung von Daten

Sie können uns Informationen über Sie geben, indem Sie Informationen auf unserer Plattform einreichen oder mit uns per Telefon, E-Mail oder anderweitig korrespondieren. Dazu gehören Informationen, die Sie bereitstellen, wenn Sie sich für die Nutzung der Plattform registrieren, die Dienste der Plattform abonnieren, an Diskussionsforen oder anderen Social Media-Funktionen auf der Plattform teilnehmen und wenn Sie ein Problem im Zusammenhang mit der Plattform melden. Die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, können Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, eine persönliche Beschreibung oder Fotos umfassen. Jegliche Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten basiert auf einer rechtlichen Grundlage, die unten angegeben ist. Mit dem Besuch der Plattform erklären Sie sich mit der Erfassung und Verwendung von Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten, es sei denn, sie werden von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt oder durch den Besuch der Plattform automatisch erfasst (technische Daten wie Internet-Browser, Betriebssystem, Datum oder Uhrzeit des Zugriffs auf die Plattform sowie die Referrer-URL, IP-Adresse und Hostname des zugreifenden Computers). Wir verarbeiten nur produktbezogene Daten auf der Blockchain. Der Zugang zu personenbezogenen Daten ist auf diejenigen Mitarbeiter von uns beschränkt, die diese Daten kennen müssen. Die betroffenen Personen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze und -vorschriften verpflichtet.

5. Sammlung von Daten durch die App

Der Server, mit dem die App kommuniziert, speichert Informationen automatisch in sogenannten Log-Dateien. Dabei handelt es sich um folgende Informationen, die von der App automatisch übermittelt werden: Typ des Mobilgeräts, verwendetes Betriebssystem, technische Informationen über das verwendete Gerät, Datum und Uhrzeit der Anfrage. Dies geschieht auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b GDPR, der die Rechtmässigkeit der Verarbeitung regelt, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Vornahme von Schritten vor Vertragsabschluss notwendig ist.

6. Zweck der Verarbeitung und rechtliche Grundlage

Jede Verarbeitung von Daten bedarf einer gesetzlichen Grundlage. Ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden, notwendig, kann die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit b GDPR gestützt werden. Ist die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des Inhabers der Datensammlung oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern überwiegen, kann sie auf Artikel 6 Abs. 1 lit f GDPR gestützt werden..

Wir bearbeiten Ihre Personendaten für die folgenden Zwecke:

Wir verarbeiten auch Daten, die keiner Person zugeordnet werden können. Dabei handelt es sich um Daten, die Sie nicht persönlich identifizieren, einschliesslich anonymisierter Informationen und aggregierter Daten. Diese Informationen helfen uns, besser zu verstehen, wie unsere Besucher die Dienstleistungen nutzen, demographische Daten, Interessen und Verhalten unserer Besucher zu analysieren, die Dienstleistungen zu verbessern, den Besuchern massgeschneiderte Dienstleistungen und Informationen zur Verfügung zu stellen und ähnliche Zwecke zu verfolgen.

7. Rückmeldung

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um uns ein Feedback zu geben, eine Beschwerde zu registrieren oder eine Frage zu stellen, werden wir alle persönlichen Daten und andere Inhalte, die Sie in Ihrer Kommunikation zur Verfügung stellen, aufzeichnen, damit wir effektiv auf Ihre Kommunikation reagieren können. Wir behalten uns das Recht vor, diese Informationen auf jede gesetzlich zulässige Weise zu verwenden, um auf Ihre Kommunikation zu antworten. Die Verarbeitung Ihrer Persönlichen Daten für die Bearbeitung von Rückmeldungen basiert auf Artikel 6 Absatz 6. 1 lit. f GDPR.

8. Aktivität

Wenn Sie die Dienste nutzen, erhalten und speichern wir bestimmte Informationen, die Ihre persönlichen Daten enthalten können, bezüglich Ihrer Nutzung der Dienste. Beispiele hierfür sind IP-Adressen, Browsertypen, Domainnamen und andere statistische Daten bezüglich Ihrer Nutzung der Dienste. Wir können diese Daten auf eine Art und Weise verwenden, die keine Ihrer persönlich identifizierbaren Informationen offenbart, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Entwicklung neuer Produkt- und Dienstleistungsangebote.

9. Cookies

Wir können Cookies an Ihren Computer senden, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren und die Qualität unseres Dienstes zu verbessern. Der Begriff "Cookies" bezieht sich auf kleine Textdateien, die dauerhaft oder vorübergehend auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie die Plattform besuchen. Ihre Hauptfunktion besteht darin, zu analysieren, wie die Plattform genutzt wird, sowohl für statistische Auswertungen als auch zur kontinuierlichen Verbesserung der Plattform. Darüber hinaus werden die von Cookies gesammelten Daten dazu verwendet, Ihre Präferenzen kennen zu lernen und sicherzustellen, dass die Plattform ohne Fehler bereitgestellt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir können sowohl Session-Cookies (die ablaufen, sobald Sie Ihren Browser schließen) als auch persistente Cookies (die auf Ihrem Computer verbleiben, bis Sie sie löschen) verwenden. Sie können Ihren Browser jederzeit so einstellen, dass Cookies teilweise oder vollständig deaktiviert werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Plattform nutzen können. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Anleitung Ihres Browsers. Der Einsatz von Cookies richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR.

10. Webanalyse-Dienste

Um die Nutzung der Plattform statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung auszuwerten, nutzen wir Webanalysedienste Dritter (Tracking-Tools), an die im Rahmen der Nutzung dieser Dienste auch personenbezogene Daten übermittelt werden können. Darüber hinaus verwenden wir auf der Plattform Social Plug-Ins verschiedener Anbieter (Facebook, LinkedIn, Twitter und Instagram). Dies kann mit einer Datenerhebung der jeweiligen Anbieter einhergehen. Zum Zwecke der kontinuierlichen Optimierung der Seiten und der Gestaltung der Plattform setzen wir Matomo Analytics ("Matomo") ein. Matomo ist eine frei Verfügbare OpenSource Webanalytik-Anwendung, die auf einem PHP/MySQL-Webserver läuft. Es verfolgt die Online-Besuche auf einer oder mehreren Websites und zeigt Berichte über diese Besuche zur Analyse an. Matomo kann sowohl in der Cloud des Anbieters als auch auf einem eigenen Server (On-Premise) betrieben werden. Wir betreiben Matomo auf unserem Host-Provider Hosttech. Aufgrund der Möglichkeit des Self-Hostings und der Anpassungsmöglichkeiten wird Matomo häufig auch zur Umgehung von nutzerseitigen Werbe- und Tracking-Blockern eingesetzt. Das Open-Source-Tool ermöglicht präzise Analysen der Gesamtleistung und des Nutzerverhaltens. Jede Kundenreise wird 1:1 aufgezeichnet, so dass die Bewegungsdaten jedes Besuchers bis auf Personenebene eingesehen werden können. Auch ein individuelles Kunden-Tracking kann implementiert werden, so dass jede Interaktion eines Besuchers nachverfolgt werden kann. Matomo verwendet auch Cookies, was eine Analyse der Nutzung der Plattform ermöglicht. Matomo ist so eingerichtet, dass IP-Adressen nur anonymisiert gespeichert werden. Matomo verwendet diese Informationen zur Auswertung Ihrer Nutzung der Plattform, zur Erstellung von Berichten über die Aktivitäten auf der Plattform und zur Bereitstellung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit den Aktivitäten auf der Plattform und der Internetnutzung. Matomo kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Dritten die Informationen im Auftrag von Matomo verarbeiten. Unter keinen Umständen wird Matomo Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die sich im Besitz von Matomo befinden, zusammenführen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen des Browsers wählen. Auf diese Weise können Sie möglicherweise nicht die volle Funktionalität der Plattform nutzen. Durch die Nutzung der Plattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass die über die Plattform gesammelten Daten von Matomo auf die oben beschriebene Weise und zu dem oben beschriebenen Zweck verarbeitet werden.

Wenn Sie Matomo Analytics prinzipiell nicht zulassen möchten, können Sie diese deaktivieren. Für weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von Matomo oder den Datenschutz im Zusammenhang mit Matomo Analytics können Sie die Datenschutzerklärung von Matomo besuchen https://matomo.org/privacy-policy/. Facebook ist ein soziales Netzwerk des amerikanischen Unternehmens Facebook, Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). LinkedIn ist ein soziales Netzwerk der LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA). Twitter ist ein Mikroblogging- und Social-Networking-Dienst des amerikanischen Unternehmens Twitter, Inc. mit Sitz in San Francisco, Kalifornien, auf dem Benutzer Nachrichten posten, mögen und mit ihnen interagieren können. Instagram ist ein werbefinanzierter Online-Dienst zum Austausch von Fotos und Videos, welches der amerikanischen Firma Facebook, Inc. gehört. Wenn Sie auf die Plattform zugreifen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der genannten Anbieter auf und lädt von dort den entsprechenden Button. Die Information, dass die jeweilige Plattform aufgerufen wurde, wird an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Wenn Sie ein registrierter Nutzer des betreffenden Dienstes sind, kann der Anbieter den Zugang zur Plattform auch dem entsprechenden Profil zuordnen und weitere Daten sammeln. Weitere Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Anbieter, die unter www.facebook.com/, www.ch.linkedin.com/, www.twitter.com/ und www.instagram.com/ abrufbar sind.

11. Offenlegung persönlicher Daten

Wir können Ihre persönlichen Daten für die folgenden Zwecke offenlegen:

12. Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte

Unter keinen Umständen werden wir personenbezogene Daten an Dritte vermieten, verkaufen oder anderweitig weitergeben, es sei denn mit Ihrer Einwilligung, die Offenlegung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung oder sie ist gesetzlich zulässig und für die Durchführung von Vertragsbeziehungen mit Ihnen notwendig. Ihre Rechte in Bezug auf die Übermittlung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten an Dritte in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften werden respektiert. Eine Übermittlung personenbezogener Daten findet im Zusammenhang mit den oben aufgeführten Webanalysediensten statt. Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte erfolgt z.B. durch Übermittlung der Kreditkartendaten an die verarbeitenden Bankinstitute oder Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Belastung des Kaufpreises. Darüber hinaus findet eine Übertragung von persönlichen Daten im Zusammenhang mit den oben aufgeführten Webanalysediensten statt. Wir haben unsere App mit den Expo-Tools, Dienstleistungen und React aufgebaut. Weitere Informationen über diese Software finden Sie unter https://expo.io/ und unter https://expo.io/privacy/ für deren Datenschutzbestimmungen.

13. Links

Unsere Plattform und Dienstleistungen können Links zu Websites Dritter enthalten, mit denen wir nicht verbunden sind. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf externe Links. Mit Ausnahme der schon dargelegten Fälle geben wir Ihre persönlichen Daten nicht an diese Dritten weiter und sind nicht für deren Datenschutzpraktiken verantwortlich und übernehmen keine Haftung dafür. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien auf den Websites von Dritten nachzulesen.

14. Sicherheit

Wir unternehmen wirtschaftlich angemessene Schritte, um Ihre persönlichen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Wir verwenden die aktuelle TLS-Verschlüsselung, die Ihre Systeme unterstützen, wenn wir Daten über unsere Systeme übertragen. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist jedoch nicht möglich. Wir können nicht garantieren, dass die gesamte Internet- oder E-Mail-Übertragung vollkommen sicher und fehlerfrei ist. Wir setzen auch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihr persönliches Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Dennoch können wir ihre absolute Sicherheit nicht garantieren und haften daher nicht für abgefangene Informationen, die über das Internet gesendet werden, oder für Dritte, die widerrufene, gestohlene, gefälschte oder anderweitig unsichere Zertifikate verwenden. Sie sollten daher bei der Entscheidung, welche Informationen Sie uns per E-Mail senden, besondere Sorgfalt walten lassen und dies berücksichtigen, wenn Sie persönliche Daten an uns oder eine andere Partei über das Internet weitergeben.

15. Aufbewahrungsfrist

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für den jeweiligen Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, insbesondere zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen, oder bis Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen. Wir sind in jedem Fall berechtigt, solche personenbezogenen Daten zu speichern und zu verwenden, soweit dies zur Führung genauer Buchhaltungs-, Finanz- und anderer betrieblicher Aufzeichnungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung der mit der Nutzung der Plattform verbundenen Rechte erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten werden spätestens innerhalb eines Monats gelöscht, nachdem der jeweilige Zweck nicht mehr zutrifft.

16. Ihre Rechte

Ihnen stehen umfangreiche Rechte zu, die Sie auf der Grundlage der Artikel 15 bis 21 GDPR gegen uns geltend machen können. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie können Auskunft über Herkunft, Übermittlung, Erhebungs- und Verwendungszweck, den geplanten Speicherzeitraum und die Art der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen. Darüber hinaus werden wir auf Ihren Wunsch jederzeit die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten berichtigen, ergänzen, ändern, löschen oder einschränken, es sei denn, die Verarbeitung ist durch unsere rechtmäßigen Interessen gerechtfertigt, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Zu diesem Zweck und/oder um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@adresta.ch. Sie haben das Recht, die persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, in einem strukturierten, allgemeinen, maschinenlesbaren Format und kostenlos zu erhalten. Auf Anfrage werden wir Ihre persönlichen Daten an einen anderen Controller übertragen. Wenn Sie eines der in diesem Abschnitt genannten Rechte ausüben möchten oder wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse privacy@adresta.ch an uns. Wir sind verpflichtet, Ihre Identität in solchen Anfragen zu überprüfen. Anfragen können daher nur bearbeitet werden, wenn ein geeigneter Nachweis Ihrer Identität (Kopie des Personalausweises oder ähnliches) beigefügt ist. Erfolgt die Bearbeitung der Personendaten aufgrund der Einwilligungserklärung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR erfolgt, haben Sie das Recht, einer solchen Einwilligung jederzeit zu widersprechen. Die Rechtmässigkeit der Datenbearbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs bleibt davon unberührt. Erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f GDPR, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu verweigern. Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer Persönlichen Daten, einschliesslich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen, zu widersprechen. Die jeweils geltende Rechtsgrundlage für eine Datenverarbeitung wird in dieser Datenschutzerklärung erläutert. Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die Verarbeitung ist für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Artikel 21 Absatz 1 GDPR). Sollten Ihre persönlichen Daten für Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für ein solches Marketing zu widersprechen. Sollten Sie widersprechen, werden wir Ihre Persönlichen Daten nicht mehr für Direktmarketingzwecke verarbeiten (Art. 21 Abs. 2 GDPR). Zudem haben Sie die Möglichkeit, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen und die Einwilligung zur Datenbearbeitung gestützt auf Artikel 77 GDPR zu widerrufen. In der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html) für solche Beschwerden zuständig.

17. Vorhandensein eines automatischen Entscheidungsprozesses

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten Wir auf automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.

18. Bedingungen und Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Dies ist unsere derzeit gültige Datenschutzrichtlinie. Es steht uns frei, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu anzupassen. Die neue Version wird immer auf der Website oder der App veröffentlicht und ersetzt alle früheren Versionen. Die Änderungen treten für neue Besucher und Nutzer Unserer Dienstleistungen sofort in Kraft und werden für bestehende Nutzer durch fortgesetzte Nutzung der Dienstleistungen nach dem Datum des Inkrafttretens der veröffentlichten Änderung wirksam. Wenn Sie den Änderungen bezüglich der Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch uns nicht zustimmen möchten, müssen Sie uns vor Inkrafttreten der Änderungen darüber informieren, dass Sie Ihr Konto bei uns deaktivieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Sie immer dafür verantwortlich sind, Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand zu halten und uns Ihre aktuellen Kontaktinformationen zur Verfügung zu stellen.

Adresta AG, August 2020, Version 1.1

Ende der Datenschutzerklärung. Letzte Anpassung: 29.09.2020

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.