Neuigkeiten

< Alle Neuigkeiten anzeigen

Adresta macht den Lebenszyklus von Uhren sichtbar und vertrauenswürdig

21 Apr 2020

Von Adresta AG

Zürich, April 2020 - Ein Schweizer Start-up im Bereich der Distributed-Ledger-Technologie erschafft fälschungssichere Echtheitszertifikate für hochwertige Uhren.

Adresta-AG-Product-Screens

Adresta, ein Start-up aus Zürich, verbindet Uhrenhersteller digital mit ihren Fachhändlern und Endkunden, indem es die zeitlosen Papierzertifikate in verschlüsselte digitale Zertifikate umwandelt. So ist die Geschichte jeder Uhr während ihres gesamten Lebenszyklus nachverfolgbar.

Gemäss dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH machen gefälschte Uhren 9% der vom Zoll beschlagnahmten Waren aus, wobei die Uhren nach Textilien an zweiter Stelle der am meisten gefälschten Produkte stehen . Grosse Geldsummen werden investiert, um Fälschungen zu bekämpfen.

Adresta's Uhrenportfolio ist eine fälschungssichere Lösung, welche die Geschichte jeder produzierten Uhr zugänglich macht und so Vertrauen und Transparenz schafft. Jeder Schritt von der Herstellung mit den Garantien und Zertifikate über den Service bis hin zur Weitergabe an den nächsten Besitzer oder Erben wird sicher in einer Blockchain gespeichert.

Adresta's Ansatz bringt für alle beteiligten Akteure mehrere Vorteile mit sich. Ein direkter Kommunikationskanal ermöglicht es dem Hersteller und dem Einzelhändler, mit bestimmten Kundengruppen zu interagieren und ihnen ein neues Kundenerlebnis zu bieten. Auch aus Sicht der Uhrenträger sind die Vorteile vielfältig: Sie können mit ihren Uhren problemlos reisen und Grenzen überqueren, ohne Zeitverlust beim Zoll zu riskieren, weil sie ihre Uhrenzertifikate nicht mit sich führen; sie können die Wartung ihrer Uhren verfolgen; sie können sogar gestohlene Uhren zurückholen und identifizieren und verfügen über einen Versicherungsnachweis; schließlich führt die nahtlose Historie der Uhr zu einem höheren Wert auf dem Gebrauchtmarkt.

Czapek & Cie, eine renommierte Marke im Segment der Haute Horlogerie, ist der erste Uhrenhersteller, der mit Adresta eine Partnerschaft eingeht. Die Gespräche zwischen den beiden Unternehmen begannen 2019. "Die Verbindung und Zusammenarbeit mit Czapek & Cie, einem historischen Schweizer Uhrmacher, der als Start-up wiedergeboren wurde, war unmittelbar. Das Unternehmen erwog bereits die Digitalisierung seiner hochwertigen Uhrenzertifikate. Wir mussten ihnen nur noch zeigen, wie effizient unser Ansatz ist", kommentiert Nicolas Borgeaud, Mitgründer des Zürcher Teams.

"Jahrelang haben die Uhrmacher befürchtet, dass die Digitalisierung die Leidenschaft für schöne mechanische Uhren verderben könnte. Heute wird die Digitalisierung in den Dienst der Haute Horlogerie gestellt, um Gegenstände zu schützen, die den neuesten Stand der mechanischen Intelligenz und Handwerkskunst verteidigen", sagt Xavier de Roquemaurel, CEO von Czapek & Cie. "Wir laden alle Uhrmacher ein, sich dieser Reise mit Adresta anzuschliessen, zum Nutzen aller Uhrenliebhaber".

Adresta's Plattform für Czapek wird im kommenden Sommer offiziell veröffentlicht.

Adresta's Abenteuer begann im Rahmen des Inkubationsprogramms der Helvetia Versicherungen. Die Jury war überzeugt, dass die von Adresta angesprochenen Probleme wichtig sind und dass sie durch das Team und die Technologie von Adresta gelöst werden können. Während ihrer Reise hatten die Gründer von Adresta die Ehre, mit dem bekannten, zukunftsorientierten Uhrenguru Jean-Claude Biver zu sprechen, der die Idee begrüsste und dem Team bei der Gestaltung half. „Herr Biver war eine wertvolle Unterstützung und Quelle für das Verständnis der Uhrenindustrie und ihrer Bedürfnisse“, sagt Nicolas Borgeaud.

Um zu sehen, wie Adresta's Lösung funktioniert, besuchen Sie adresta.ch/explainer.

Um eine Live-Demo eines Uhrenportfolios zu sehen, besuchen Sie demo.adresta.ch


Über Adresta

Adresta ist ein Technologie-Start-up mit sechs Mitarbeitern und Sitz in Zürich, welches im Dezember 2019 gegründet wurde. Die Idee hinter Adresta startete mit zwei Mitgründern im Kickbox-Programm der Helvetia Versicherung. Zusammen mit der dritten Mitgründerin wurde das Produkt an der ETH Zürich entwickelt. Adresta erstellt digitale Zertifikate für Luxusgüter, angefangen bei hochwertigen Zeitmessern. Die Zertifikate werden zusammen mit der Geschichte der Uhr vom Hersteller über den Service & Reparatur bis hin zum Gebrauchtverkauf sicher auf der Web-Applikation gespeichert. Rund um das ständig aktualisierte digitale Zertifikat entstehen neue Möglichkeiten der Kundenerfahrung. Marken schaffen Emotionen und Interaktionsmöglichkeiten für alle Akteure im Lebenszyklus der Uhr. After-Sales-Prozesse, wie z.B. die Versicherungen, werden erleichtert. Adresta setzt sich dafür ein, das Kundenerlebnis in der Luxusgüterindustrie zu verändern, indem es durch die Kombination neuer Technologien Vertrauen und Transparenz schafft.

www.adresta.ch


Über Czapek & Cie

François Czapek, ein im heutigen Tschechien geborener polnischer Uhrmacher, floh 1832 nach aktiver Beteiligung an den polnischen Aufständen nach Genf. Er gründete sein eigenes Atelier und schloss sich 1839 mit Antoine Norbert de Patek zusammen, der ihn in die Welt der Uhrmacherei einführte. Als1845 die Partnerschaft endete, gründete er Czapek & Cie und erzielte beachtliche Erfolge. Er wurde offizieller Uhrmacher Napoleons III. und eröffnete das vermutlich erste Uhrengeschäft an der Place Vendôme in Paris. Er schrieb ein Buch über die Uhrmacherei, leider starb er, bevor er ein zweites Buch veröffentlichen konnte. Czapek & Cie wurde 2015 mit einer aussergewöhnlichen Kollektion wiederbelebt, deren führendes Modell im November 2016 den Publikumspreis beim Grand Prix de l'Horlogerie in Genf gewann. Die Kollektion ist von einem Czapek-Zeitmesser aus den 1850er Jahren inspiriert. Sie verfügt über ein wunderschönes Emaillezifferblatt und ein Uhrwerk mit einer siebentägigen Laufzeit, das Handwerkskunst mit Design und Exklusivität mit Seltenheit perfekt in Einklang bringt. Die zweite Kollektion des Unternehmens, ein schwebendes Tourbillon mit einer zweiten Zeitzone, wurde ein Jahr später, 2017, lanciert, während der erste Czapek-Chronograph Faubourg de Cracovie an der Baselworld 2018 enthüllt wurde. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Genf, Schweiz.

www.czapek.com


Medienkontakte

Nicolas Borgeaud nicolas@adresta.ch +41 79 211 67 62

Valeria Garavaglia Pedroni valeria@czapek.com +41 79 314 08 54

< Alle Neuigkeiten anzeigen